. .
astro-shop > Sternkarten > Deep Sky

453314

Uranometria 2000.0 Nord, 2. Auflage

33% gespart

Diese Neuauflage des bekannten Himmelsatlas unterscheidet sich in vielen Punkten von der bisher verfügbaren Ausgabe. Die komplette Überarbeitung wird schon durch die Bezeichnung der einzelnen Bände deutlich gemacht, die durchgehend numeriert sind, womit der Deep Sky Field Guide zu einem integralen Bestandteil des Gesamtwerks wird. Der Atlas gliedert sich in die Bände 1 und 2, die den eigentlichen Kartenteil beinhalten und den Band 3 in dem sich die Daten zu den dargestellten Objekten finden.   (mehr ...)
453318

Uranometria 2000.0 - All Sky Edition

Diese Neuauflage des bekannten Himmelsatlas unterscheidet sich von der bisher verfügbaren Ausgabe nur dadurch, dass der Kartenteil nicht mehr in zwei Bänden vorliegt. Das Kartenmaterial enthält 280.035 Sterne des Hipparcos/Tycho-Katalogs bis zur Grenzgröße 9.75. Der Atlas zeigt 25.883 Galaxien , 671 Galaxienhaufen aus den Abell-Katalogen, 14 Sternwolken, 1613 Offene Sternhaufen, 170 Kugelhaufen, 355 helle Nebel, 367 Dunkelnebel und 1145 planetarische Nebel. Der Kartenteil umfasst insgesamt 220 Karten die in Bändern gleicher Deklination geordnet und anhand der vorangestellten Übersichtskarten schnell und einfach herauszusuchen sind. Die Anordnung der Karten ist dabei so gewählt worden, dass man sich beim Blättern durch die Karten ohne Brüche absteigend durch die Rektaszension bewegt.   (mehr ...)
20oc56

interstellarum Deep-Sky-Atlas

Zunächst einmal liegt hier ein moderner, vollständiger Himmelsatlas für die visuelle Beobachtung vor. 114 Hauptkarten in einheitlichem Maßstab von 1,5 cm entsprechend einem Bogengrad zeigen den ganzen Himmel, 29 Nebenkarten besonders interessante Himmelsregionen. Die Hauptkarten sind in Bändern gleicher Deklination angeordnet und lassen sich in Rektaszension durchblättern. Verweise auf Anschlußkarten, die groben Übersichten am Beginn des Atlas und die auf allen Karten gut auffindbaren Sternbildlinien und -bezeichnungen erleichtern die Orientierung. Das Kartenbild ist klar, eingängig und sowohl mit Weiß- als auch Rotlicht gut nutzbar. Die Objekte sind in Klassen aufgeteilt, je nachdem mit welcher Teleskopgröße sie gut zu sehen sind. Alle Angaben beruhen zunächst auf den komplexen Algorithmen der Software "Eye & Telescope" und sind für einen Himmel mittlerer Güte berechnet.   (mehr ...)
20oc59

Deep Sky Reiseatlas

Dieser Reiseatlas ist das ideale kartografische Gegenstück zum bekannten Deep Sky Reiseführer . Sie haben hier einen Sternatlas für die sinnvolle Orientierung am nächtlichen Himmel vor sich. Auf 38 Sternkarten finden Sie den gesamten Himmel und Daten zu mehr als 660 Deep-Sky-Objekten.   (mehr ...)
2006fl

Atlas für Himmelsbeobachter

Dieser Atlas ist geeignet für den Einsteiger, der den Nachthimmel mit bloßem Auge oder einem kleinen Fernrohr beobachten will. Das Herzstück des Buches stellen Karten für 250 Objekte dar, die mit kleinen Geräten gut beobachtet werden können.   (mehr ...)
303386

Messier Marathon Field Guide

Dieses Buch ist von einem Beobachter geschrieben, der mit den 110 Objekten des Messier Katalogs sehr vertraut geworden ist. Mit der Hilfe heller "Leitsterne" und detaillierter Sternkarten ist es auch für Neulinge leicht, die am häufigsten beobachteten Galaxien, Sternhaufen und Nebel aufzufinden. Mit Hilfe der abgedruckten Karten kann ein Einsteiger zu jeder Zeit des Jahres 25 bis 30 Messier-Objekte vor Mitternacht aufsuchen. Einmal im Jahr, in mondlosen Nächten Ende März oder Anfang April, kann man die erlernten Beobachtungsobjekte in einer einzigen Nacht beobachten.   (mehr ...)
3012v0

Messier's Nebulae and Star Clusters

Kenneth Glyn Jones hat in seinem Buch eine sehr vollständige Zusammenfassung aller Informationen zu den Messier-Objekten erstellt. Die Zusammenstellung seiner eigenen Zeichnungen und Beobachtungen mit Aufsuchkarten und historischen und astrophysikalischen Informationen machen dieses Buch zu einer wertvollen Informationsquelle für Beobachter.   (mehr ...)
2006e3

Die Messier-Objekte

Das Buch versucht nicht , die Darstellung der äußerst bekannten Messier-Objekte neu zu erfinden. Statt dessen ist alles grundsolide, fundiert, klar strukturiert und mit allen notwendigen Informationen für den Beobachter dargestellt. Genau das, was man sich wünscht. Der Hauptteil beschriebt ausführlich alle 110 Objekte des Katalogs. Für jedes ist eine Doppelseite reserviert. Die einzelnen Beschreibungen sind übereinstimmend und sinnvoll aufgebaut. Für Fotografen gibt es für fast jedes Objekt sogenannte "Fototipps", die sich passend auf das jeweilige Objekt beziehen. Weiterhin sind im ganzen Buch kleine Informationseinschübe zur Physik der Objekte und zur Beobachtungstechnik eingestreut.   (mehr ...)
302587

Observing the Messier Objects with a Small Telescope

Für die ersten Jahre der amateurastronomischen Beobachtung versorgt der Messier-Katalog zweit Jahrzehnten meist jeden Einsteiger ausreichend mit lohnenden Beobachtungszielen. Alle Messier-Objekte werden im Hauptteil des Buches einzeln mit einem einheitlichen Schema vorgestellt. Nach einem allgemeinen Überblick wird erklärt, wo das Objekt zu finden ist, wie es aussieht, was man berücksichtigen muss, um es optimal sehen zu können und wie man es fotografieren kann. Die Informationen werden um Messiers eigene Beschreibung ergänzt. Da die Leistungsfähigkeit seiner damaligen Profi-Geräte denen heutiger Geräte für Einsteiger oft vergleichbar ist, bekommen Sie auf diese Weise eine recht gute Vorstellung davon, wie Sie das Objekt im kleinen Teleskop sehen werden.   (mehr ...)
303951

The Cambridge Atlas of Herschel Objects

Die durch William Herschel und seine Familie erstellten Objektkataloge erfreuen sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit bei Amateuren. Da die Autoren sich auf diese "Herschel Objekte" konzentriert haben, dürfte auch dieses Buch wieder bei vielen Amateuren auf Interesse stoßen. Das Buch ist an den praktischen Bedürfnissen des Beobachters orientiert. Es beginnt mit einer kurzen Einführung, danach folgt eine Liste der eindrucksvollsten Mitglieder der Herschel-Objekte und danach der Kartenteil. Hier finden Sie den gesamten Himmel auf 30 Karten abgebildet, auf denen die Positionen von mehr als 2500 Herschel-Objekten verzeichnet sind.   (mehr ...)
420613

Kosmos Sternatlas kompakt

Dieser Atlas ist so handlich, dass er problemlos in jede große Jackentasche passt. Jeweils 10 aufeinander folgende Karten decken 3 Stunden Rektaszension von Nord bis Süd ab. Für jede dieser Sektionen sind optimale Sichtbarkeitsmonate angegeben. Die Sektionen sind natürlich unabhängig von der geografischen Breite zu nutzen, da sie sowohl den nördlichen als auch den südlichen Teil des Himmels abdecken. Auf den Karten sind Sternbildlinien und Milchstraßenkonturen eingetragen. Dazu kommen die bekannten und größtenteils farbkodierten Symbole für Doppelsterne, Kugelsternhaufen, offene Haufen, Gasnebel sowie Galaxien.   (mehr ...)