. .

29 Jahre Ihr astronomischer Fachhandel im Großraum Hamburg

Teleskope für Norddeutschland

Der astro-shop bei Hamburg ist Ihr Partner, wenn es um das Hobby Astronomie geht. Vom Einsteigerteleskop bis zur hochwertigen Sternwartenausrüstung. Alle Mitarbeiter sind selbst seit Jahrzehnten mit astronomischer Beobachtung, Fotografie und ehrenamtlich in der Volksbildung aktiv. Sie erhalten bei uns Teleskope sowohl zur visuellen Beobachtung als auch für die Astrofotografie. Sie sehen sich keinem schier erdrückendem Angebot gegenüber, sondern ausgesuchten Artikeln aus den unterschiedlichen Preissegmenten. Dies soll Ihre Auswahl erleichtern. Dabei behalten wir stets den Preis im Auge, allerdings darf die Qualität darunter nicht leiden. Unbrauchbare Billigstgeräte werden Sie bei uns deshalb nicht finden. Denn nur ein Teleskop das funktioniert, erfüllt seinen Zweck und macht zufrieden.
Für die Beobachtung bieten wir Ihnen vom Reise-Refraktor bis zum großen Dobson von uns erprobte Teleskope und ausgewähltes Zubehör.
Wenn Sie sich für die Astrofotografie interessieren, können wir Ihnen helfen, egal, ob Sie mit feststehender Kamera auf einem stabilen Stativ oder computergesteuerter Montierung aktiv werden möchten. Bei uns finden Sie für alle Anforderungen die richtige Ausrüstung und Kamera.
Als Entwickler der weltweit beliebten Astronomik Filterserie, bieten wir eine große Palette an kontrasterhöhenden Filtern für Beobachtung und Fotografie an, die viele astronomischer Objekte für Kamera und Auge überhaupt erst sichtbar machen.
Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin, damit Sie das richtige Teleskop für Ihre Wünsche finden und Fehlkäufe vermeiden. Profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung mit praktischer Astronomie.
Telefonisch erreichen Sie uns: Montag bis Freitag 10:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr.
Für jeglichen Besuch vereinbaren Sie bitte unbedingt einen Termin: 040-511 43 48

Sommer, Sonne, Strand und Himmel!

Die Ferien mit angenehm temperierten Nächten stehen vor der Tür und die Astroausrüstung soll mit? Auch mobile Kleinmontierungen freuen sich über eine wasser- und staubdichte Reisebehausung. Ihnen bleibt das Suchen der Einzelteile zwischen der Urlaubskleidung im Koffer erspart.
Je weiter die Reiseziele, desto beanspruchter wird das Gepäck. Wer in trockenen und staubigen Regionen unterwegs ist, lernt schnell den Unterschied, ob etwas wirklich staubdicht verpackt ist oder nicht. Gerade mit Optik und Feinmechanik sollte man keine Experimente machen, sondern gleich konsequent eine sichere Transportverpackung wählen.
Aber auch diejenigen, die sich nachträglich Transportutensilien zulegen wollen, werden bei uns fündig. Sollten Sie eine gesuchte Größe vermissen, fragen Sie bitte nach; durch das stetig wachsende Angebot haben wir noch nicht alle Artikel online, auch wenn diese am Lager sind.

Wir machen IR-Fotografie mit Ihrer Canon DSLR Kamera möglich!

Die Firma Vesting bietet seit über einem Jahrzehnt modifizierte Canon EOS Kameras für die Astro- und IR-Fotografie an, aber auch UV-Modifikation für die Untersuchung von Kunstgemälden, Fotovoltaikanlagen, Tatortforensik, Matarialkunde, und andere Wissenschaftsbereiche.
Als erster Anbieter bleibt bei uns seit jeher die volle Werksgarantie erhalten. Sie gehen also keinerlei Risiken ein und profitieren gleichzeitig von der Technik wie sie bei Profis zum täglichen Einsatz kommt.
Was in der Infrarot-Landschaftsfotografie inzwischen möglich ist, zeigt ein begeisterter Kunde mit einer von uns umgebauten Canon EOS Kamera und Astronomik IR-Pass Filtern.

Neuheit

Teure Ausrüstung verdient nicht nur eine möglichst staubarme und trockene Lagerung, sondern auch einen sicheren Transport. Seit Jahren bewährt hat sich dabei unser beliebtes Drepack Köchersystem. Die tranzluzenten Zylinder haben nach mehreren Jahrzehnten des zuverlässigen Einsatzes in den größeren Durchmessern einen raffinierten Nachfolger gefunden: Okularpacks in Quaderform. Der Clou: Sie müssen zum Öffnen nicht mehr drehen bis der Arzt kommt, sondern ein leichtes Verdrehen beider Teile um etwa 10° genügt und Sie können Ober- und Unterteil voneinander trennen.

Auch bei den Okularpacks befinden sich an den jeweiligen Endflächen fettfreie Schaumsoffeinlagen, um für noch mehr Dämpfung bei groben Transportbedingungen zu sorgen. Gönnen Sie Ihrer Ausrüstung die angemessene Lagerung, denn auch hier gilt: "Wie man sich bettet, so liegt man." Mehr Informationen

Ein Sommernachtstraum

Die warmen Sommerabende laden in einer sternklaren Nacht zur Himmelsbeobachtung ein. Wer noch keinerlei Erfahrungen mit dem "Sternegucken" hat, wird von diesem Teleskop begeistert sein. Auch aus der Stadt heraus sind nicht nur Mondkrater und Mondberge, sondern auch unsere Nachbarplaneten beobachten, Mars mit Polkappe, erloschenen Vulkanen und Staubstürmen, sowie die Wolken auf Jupiter und die Ringe des Saturn.
Hier setzt das beliebte Einsteigerteleskop von Bresser an. Es ist nicht nur besonders leicht und damit gut transportabel, sondern auch modular erweiterbar, z. B. mit weiteren Okularen und Motorantrieb, um die Erddrehung auszugleichen, so dass das anvisierte Objekt automatisch im Gesichtsfeld des Okulars verbleibt.
Somit bleiben die Hände in der kalten Jahreszeit in den Taschen und Besucher müssen einfach nur durchs Okular schauen!


Mehr Informationen

Im Anfang war die Dunkelheit

Astrofotografie rückt dank der Digitaltechnik zunehmend in den Bereich der Möglichkeiten, die bisher nur optik- und fotozugewandten Zeitgenossen vorbehalten war. In unseren Beratungsgesprächen stellen wir immer wieder fest, dass Einsteiger die technischen und persönlichen Anforderungen sehr schnell unter- oder überschätzen.

In der Astrofotografie gibt es eine klare Trennlinie zwischen gelungenen und gescheiterten Aufnahmen. Dabei wird das Ergebnis mehr von den individuellen Fähigkeiten als der technischen Ausstattung bestimmt. Es ist wie im "richtigen" Leben: Ein guter Fotograf mit einfacher Technik macht bessere Aufnahmen als ein schlechter Fotograf mit der teuersten Ausrüstung.

Welches nun die persönlichen und technischen Anforderungen angeht, beschreibt der bekannte Astrofotograf Thierry Legault in ausführlicher Weise. Dabei beginnt er mit einer Digitalkamera auf einem einfachen Fotostativ und endet bei sündhaft teuren Ausrüstungen, mit denen Farbaufnahmen des dunklen Nachthimmels möglich sind.
Selbstverst
ändlich fehlt auch nicht, auf die Nachbearbeitung der Aufnahmen einzugehen. Astrofotografie bleibt auch weiterhin die Königsdisziplin der Astronomie und Fotografie, wird durch dieses herausragende Werk aber entmystifiziert und mit Freude und Durchhaltevermögen für jeden handhabbar. Mehr Informationen

19 Jahre Astronomik - Erinnern Sie sich noch an das Jahr 2000?

In Hannover, Deutschland, wird die EXPO eröffnet. In Sydney, Australien, werden die Olympischen Spiele ausgetragen. Der Y2K-Bug ist nicht so dramatisch wie angekündigt, dafür aber der "I-love-you" Virus, der ausschließlich Microsoft Produkte befällt. In die ISS ziehen die ersten Bewohner ein, während Iridium Konkurs anmeldet. Michael Schumacher wird auf Ferrari Weltmeister, und in einem Wasserturm in Hamburg grübeln Eric Vesting und Gerd Neumann, wie man gute und bezahlbare Filter herstellen kann. Die Filter, die es im Jahr 2000 auf dem Markt gibt, sind entweder extrem teuer oder grottenschlecht. Das Ergebnis ist eine Kleinserie UHC und RGB Filter. Aus dem Garagenprojekt wurde innerhalb weniger Jahre eine Marke, die weltweit nicht nur von Sternfreunden, sondern auch von Profiastronomen geschätzt und eingesetzt wird. Vom astronomischen Einsteiger bis zu Institutionen wie ESO oder NASA sind die Filter im Einsatz und setzen neue Maßstäbe in der Beobachtung und Fotografie. Welche Möglichkeiten sich Ihnen mit dem Einsatz von Astronomik Filtern bieten, sehen an den zum Teil preisgekrönten Aufnahmen unserer zufriedenen Kunden.