. .

30 Jahre Ihr astronomischer Fachhandel im Großraum Hamburg

Teleskope für Norddeutschland

Der astro-shop bei Hamburg ist Ihr Partner, wenn es um das Hobby Astronomie geht. Vom Einsteigerteleskop bis zur hochwertigen Sternwartenausrüstung. Alle Mitarbeiter sind selbst seit Jahrzehnten mit astronomischer Beobachtung, Fotografie und ehrenamtlich in der Volksbildung aktiv. Sie erhalten bei uns Teleskope sowohl zur visuellen Beobachtung als auch für die Astrofotografie. Sie sehen sich keinem schier erdrückendem Angebot gegenüber, sondern ausgesuchten Artikeln aus den unterschiedlichen Preissegmenten. Dies soll Ihre Auswahl erleichtern. Dabei behalten wir stets den Preis im Auge, allerdings darf die Qualität darunter nicht leiden. Unbrauchbare Billigstgeräte werden Sie bei uns deshalb nicht finden. Denn nur ein Teleskop das funktioniert, erfüllt seinen Zweck und macht zufrieden.
Für die Beobachtung bieten wir Ihnen vom Reise-Refraktor bis zum großen Dobson von uns erprobte Teleskope und ausgewähltes Zubehör.
Wenn Sie sich für die Astrofotografie interessieren, können wir Ihnen helfen, egal, ob Sie mit feststehender Kamera auf einem stabilen Stativ oder computergesteuerter Montierung aktiv werden möchten. Bei uns finden Sie für alle Anforderungen die richtige Ausrüstung und Kamera.
Als Entwickler der weltweit beliebten Astronomik Filterserie, bieten wir eine große Palette an kontrasterhöhenden Filtern für Beobachtung und Fotografie an, die viele astronomischer Objekte für Kamera und Auge überhaupt erst sichtbar machen.

Online-Bestellungen sind zur Zeit ohne Einschränkungen weiter möglich.
Beratungen können wir zur Zeit nur telefonisch oder per Email anbieten. Telefonisch erreichen Sie uns: Montag bis Freitag 10:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr.
Für die Abholung von Bestellungen vereinbaren Sie bitte in jedem Fall einen Termin: 040-5114348. Danke für Ihre Unterstützung!


Astronomik Filter für immer mehr Kamerahersteller und Modelle

Aufgrund der weltweit zunehmenden Nachfragen an die Astronomik Entwicklungsabteilung qualmten Zeichenbretter und Hirne, Prototypen entstanden und landeten wieder im Müll, Materialtests verlangten unseren Zulieferern so einiges ab. Der derzeitige Stand der Neuentwicklungen von den beliebten Astronomik Clip Filtern umfasst inzwischen Canon R, Canon M, Pentax K, Sony alpha 7 u. 9, Nikon FX Kameras. Wir sind damit noch nicht zufrieden! Weitere Kameramoselle, die Sie für die Astrofotografie nutzen, werden folgen. Mit den Astronomik Clip Filtern können Kameras mit unterschiedlichsten Filtern sowohl am Teleskop als auch mit den entsprechenden Kameraobjektiven genutzt werden. Lassen Sie sich nicht von qualitativ minderwertigen Nachbauten irritieren! Achten Sie auf das Astronomiksiegel an jeder Filterbox.

Mond- und Planetenteleskop für Einsteiger

Der steile Winkel der Ekliptik am Abendhimmel zu Frühlingsbeginn lädt in einer sternklaren Nacht zur Himmelsbeobachtung ein. Wer noch keinerlei Erfahrungen mit dem "Sternegucken" hat, wird von diesem Teleskop begeistert sein. Auch aus der Stadt heraus sind nicht nur Mondkrater und Mondberge, sondern auch unsere Nachbarplaneten sichtbar, Mars mit Polkappe, erloschenen Vulkanen und Staubstürmen, sowie die Wolken auf Jupiter und die Ringe des Saturn.

Hier setzt das praktische Einsteigerteleskop an. Es ist nicht nur besonders leicht und damit gut transportabel, sondern auch modular erweiterbar, z. B. mit weiteren Okularen und Motorantrieb, um die Erddrehung auszugleichen, so dass das anvisierte Objekt automatisch im Gesichtsfeld des Okulars verbleibt.

Somit bleiben die Hände in der kalten Jahreszeit in den Taschen und Besucher müssen einfach nur durchs Okular schauen! Mehr Informationen

Wir machen Ihre Canon Kamera astrotauglich

Wir entwickeln nicht nur die weltweit beachteten Astronomik Clip Filter für unterschiedlichste Kameramodelle und Hersteller, sondern bieten für Canon DSLR Kameras einen Astroumbauservice bei Erhalt einer bestehenden Herstellergarantie an.

Bitte beachten Sie, dass wir ältere Kameramodelle nicht (mehr) umbauen, wenn es für diese keine Ersatzteile mehr gibt. Eine Auflistung gibt darüber Auskunft.
Nach dem (rein passiven) Umbau zeigen die Kameras im H-alpha-, NII- und SII Spektrum eine etwa fünfmal höhere Empfindlichkeit! Aber auch mit einer nicht umgebauten Kamera lassen sich in der Himmelsfotografie mit Normalobjektiven oder am Teleskop mit dem Ziel von Galaxien oder Sternhaufen (also stellaren Objekten) bereits ohne Abstriche beachtliche Ergebnisse erzielen. Ein Umbau ist also für die Nebelfotografen interessant.

Darüber hinaus gibt es für Landschaftsfotografen die Option eines MC-Umbaus. Dabei wird die Kamera nicht nur für das tiefrote, sichtbare Licht empfindlicher, sondern ebenfalls für das nahe Infrarot. Für die Astrofotografie ergeben sich eng begrenzte Einsatzfelder, für die innerhalb der sowieso schon spezialisierten Astrofotografie agierenden Astrofotografinnen und Fotografen.

Ein Messier geht noch!

Mit der Tagundnachtggleiche und der zum Unmut der Astrowelt immer noch gültige Zeitumstellung kann nun endlich wieder die "Messierzeit" eingeläutet werden!
Zugegeben, es gibt Messierobjekt-Verzeichnisse in vielen Sprachen, Auflagen und Umfängen. Der bekannte Deepsky-Beobachter James O'Meara versteht es allerdings wie kaum ein anderer, historische, beobachtungstechnische und wissenschaftliche Informationen gut lesbar und anschaulich aufzubereiten.
Nicht zuletzt durch lichtstärkere Teleskope und neue Abbildungsverfahren erforderte dringend einer Überarbeitung der vorangegangenen Auflage. Somit erhält dieses Werk unsere unumwundene Empfehlung! Mehr Informationen

Stargazer Leuchte bring Licht ins Dunkel

Wer denkt, mit einer Rotlichtlampe kann man nicht viel falsch machen, sei hier eines Besseren belehrt. Es gibt nur sehr wenige Astroleuchten, die diese Bezeichnung verdienen, denn man kann mehr falsch machen als gedacht. Angefangen von einem zu hellen Rot - hier ist nicht die Leuchtkraft gemeint! - bis hin zu einer ungleichmäßigen Ausleuchtung. Dass es auch anders geht, zeigt Explore Scientific mit dem neuen Photonenemitter.

Ein gleichmäßig dunkelrot ausgeleuchtetes Feld dank einer chromatischen Linse bereits auf kürzeste Distanz, extrem hohe Lebensdauer des Leuchtmittels, Hartaluminiumgehäuse auch für extreme Beanspruchung in jeder Umgebung. (Venus und Merkur ausgenommen.)
Uns würde es nicht wundern, wenn diese famose Lampe Verbreitung auch bei anderen Naturfreunden außerhalb der Astronomie findet. Mehr Informationen

Interstellarum Deep Sky Atlas nur noch in Restbeständen!

Zum Schrecken der Fachwelt wurde dieses einzigartige Standardwerk vom Verlag eingestellt und ist inzwischen nur in Restbeständen oder gebraucht zu Liebhaberpreisen jenseits des Neuwerts erhältlich!
Wir bieten Ihnen diesen einmaligen Atlas weiterhin in der englischsprachigen Premiumversion vom Cambridge Verlag an!

Aber nun zum Atlas selbst: In 114 Karten mit vielen Ergänzungen, der für die visuelle Beobachtung völlig neu konzipiert wurde. Dieser Atlas zeigt Ihnen nur Objekte, die mit heute üblichen Amateurmitteln sichtbar sind. Klar und eingängig sehen Sie für jedes verzeichnete Objekt, mit welcher Teleskopgröße es gut zu beobachten ist. Bei allen Emissionsnebeln wird zusätzlich direkt am Objekt eine Empfehlung für einen der drei Filtertypen O III, UHC oder H beta gegeben. Durch Ringbindung, optimierte Farbgestaltung und stabile Ausführung lässt sich der Atlas sehr gut nachts direkt am Teleskop verwenden. Mehr Informationen

Frühjahrsputz in der Sternwarte

Die langen Winternächte haben Sie hoffentlich ausgiebig zur Beobachtung des Sternhimmels und seiner Wunder nutzen können. Somit wundert es allerdings nicht, dass sich auf den der Atmosphäre ausgesetzten Glasflächen allerlei Partikel gesammelt haben, die den ungetrübten Blick einschränken helfen.

Genau hier setzt das nachfolgende Angebot aus unserem Hause an: Direkt aus dem Astronomik Optiklabor kommt dieses Reinigungstuch aus silikonfreier Industriebaumwolle. Nicht nur Filter finden damit zu altem Glanz zurück, auch vergütete Objektive und Okulare sind im Handumdrehen wieder sauber. Im Gegensatz zu herkömmlicher Baumwolle hinterlassen unsere Tücher keinen Schmierfilm. Wichtig ist allerdings, dass Sie die "Handseite" und die "Optikseite" kennzeichnen, z. B. mit einem Punkt in deiner der Ecken.
Das Optikreinigungstuch ist Waschmaschinenfest und kann sorglos in den Kochwaschgang verschwinden. Weitere hilfreiche Utensilien finden sich in unserer Reinigungsabteilung. Mehr Informationen