. .

31 Jahre Ihr astronomischer Filter- und Fachhandel im Großraum Hamburg

Filterhersteller, Kameraumbau, Teleskope und Montierungen, mechanisches und optisches Zubehör, Fachliteratur

Wegen der nach wie vor angespannten Liefersituation haben wir uns entschlossen, unsere Teleskopausstellung als zusätzliche Lagerfläche zu nutzen, damit wir der anhaltend starken Nachfrage bestmöglich nachkommen können.

Für eine telefonische Beratung erreichen Sie uns montags bis freitags 9:00 bis 11:30 und 12:30 bis 14:00 unter 040-511 43 48 und wie gewohnt per Email.


Der astro-shop bei Hamburg ist Ihr Partner, wenn es um das Hobby Astronomie geht. Egal ob für den Einstieg in die Himmelsbeobachtung oder die Ausstattung einer Sternwarte, bei uns finden Sie sorgfältig ausgesuchte Teleskope und umfangreiches Zubehör. Dabei helfen wir Ihnen, den Überblick zu behalten. Das gilt für die Qualität als auch für das Budget.

Viele der von uns als empfehlenswert zu bezeichnenden Teleskope, Montierungen und Zubehörartikel können wir zur Zeit wegen Problemen bei Herstellung und Transport vom Produzenten nicht oder nur in sehr begrenzten Umfang anbieten.

Einstieg in die Astrofotografie mit leichtem Gepäck!

Die weltweite enorme Nachfrage nach einem kostengünstigen Einstieg in die faszinierende Welt der Astrofotografie bringt die Hersteller an den Rand ihrer Kapazitätsgrenzen und darüber hinaus!

Die Kolleginnen aus unserem Einkauf haben diese Entwicklung bereits vor Monaten erkannt und einen Vorrat für die beginnende Astrofotosaison auf der Norhalbkugel für Sie angelegt.

Dieses Angebot wendet sich allerdings nicht nur an Einsteigerinnen in die Fotografie des unbewölkten Nachthimmels! Viele nutzen die Star Adventurer auch als "Zweitmontierung" für die Himmelsfotografie "nebenbei", während am Teleskop fröhlich beobachtet wird, ohne dass es von einer Kamera belegt ist.

Mehr Informationen

Geschenktipp: Einsteigerteleskop

Die langen Herbst- und Winterabende laden in einer sternklaren Nacht zur Himmelsbeobachtung ein. Wer noch keinerlei Erfahrungen mit dem "Sternegucken" hat, wird von diesem Teleskop begeistert sein. Auch aus der Stadt heraus lassen sich nicht nur Mondkrater und Mondberge beobachten, sondern auch unsere Nachbarplaneten werden sichtbar, Mars mit Polkappe, erloschenen Vulkanen und Staubstürmen, sowie die Wolken auf Jupiter und die Ringe des Saturn.

Wir bieten bewusst keine Teleskope in der Preisklasse von Discountern an, da wir wert darauf legen, dass das Fernrohr auch für seinen eigentlich Zweck einsetzbar ist! Es ist nicht nur besonders leicht und damit gut transportabel, sondern auch modular erweiterbar, z. B. mit weiteren Okularen und Motorantrieb, um die Erddrehung auszugleichen, so dass das anvisierte Objekt automatisch im Gesichtsfeld des Okulars verbleibt. Somit bleiben die Hände in der kalten Jahreszeit in den Taschen und Besucher müssen einfach nur durchs Okular schauen!

Bei weiterführendem Interesse beraten wir Sie gerne, um Schritt für Schritt die Ausrüstung sinnvoll zu erweitern und damit immer weiter in die Tiefen des Alls vordringen zu können. Mehr Informationen

Astronomik Filter für immer mehr Kamerahersteller und Modelle

Aufgrund der weltweit zunehmenden Nachfragen an die Astronomik Entwicklungsabteilung qualmten Zeichenbretter und Hirne, Prototypen entstanden und landeten wieder im Müll, Materialtests verlangten unseren Zulieferern so einiges ab. Der derzeitige Stand der Neuentwicklungen von den beliebten Astronomik Clip Filtern umfasst inzwischen Canon APS-C, Canon R, Ra, RP, R5, R6, Canon M, Pentax K-1, Sony alpha 7 u. 9, Nikon FX, Nikon Z als auch Sigma Kameras. Wir sind damit noch nicht zufrieden! Weitere Kameramodelle, die Sie für die Astrofotografie nutzen, werden folgen. Mit den Astronomik Clip Filtern können Kameras mit unterschiedlichsten Filtern sowohl am Teleskop als auch mit den entsprechenden Kameraobjektiven genutzt werden. Lassen Sie sich nicht von qualitativ minderwertigen Nachbauten irritieren! Achten Sie auf das Astronomik Gütesiegel an jeder Filterbox.

Mondfilter und Mondfinsternis

Grau-, Neutral-, ND- oder Mondfilter werden synonym für eine besondere Filterart benutzt, die, für die astronomische Anwendung ungewöhnlich, das aus dem Okular auf die Netzhaut fallende Licht abdunkeln soll und zwar das komplette Lichtspektrum. Letzteres ist dem Umstand geschuldet, dass der Farbeindruck sich nicht ändern soll, deshalb auch "Graufilter".

Insbesondere zwischen zunehmenden und abnehmenden Halbmond, aber auch bei einer Mondfinsternis, die zwangsläufig zu Vollmond stattfindet, fühlen sich viele Beobachterinnen unangenehm geblendet. Die gute Nachricht: eine Gefahr für die Augen besteht zwar auch in großen Teleskopen nicht, aber der störende Seheindruck trägt nicht gerade zu einer entspannten Beobachtung bei.

Wir bieten eine Palette von Filterstärken an; zur einfacheren Orientierung haben wir eine Tabelle für Sie vorbereitet, damit Sie den richtigen Filter für Ihre Teleskopgröße finden.

Rotlicht schont den Astroblick

Wer denkt, mit einer Rotlichtlampe kann man nicht viel falsch machen, sei hier eines Besseren belehrt. Es gibt nur sehr wenige Astroleuchten, die diese Bezeichnung verdienen. Angefangen vom richtigen Rotton bis zur gleichmäßigen Ausleuchtung. Wie es richtig geht, zeigt dieser solide Photonenemitter.

Ein gleichmäßig dunkelrot ausgeleuchtetes Feld dank einer chromatischen Projektionslinse, hoher Lebensdauer des Leuchtmittels, Hartaluminiumgehäuse - auch für überdurchschnittliche Beanspruchung in jeder Umgebung (auf diesem Planeten). Mehr Informationen