. .

29 Jahre Ihr astronomischer Fachhandel im Großraum Hamburg

Teleskope für Norddeutschland

Der astro-shop bei Hamburg ist Ihr Partner, wenn es um das Hobby Astronomie geht. Vom Einsteigerteleskop bis zur hochwertigen Sternwartenausrüstung. Alle Mitarbeiter sind selbst seit Jahrzehnten mit astronomischer Beobachtung, Fotografie und ehrenamtlich in der Volksbildung aktiv. Sie erhalten bei uns Teleskope sowohl zur visuellen Beobachtung als auch für die Astrofotografie. Sie sehen sich keinem schier erdrückendem Angebot gegenüber, sondern ausgesuchten Artikeln aus den unterschiedlichen Preissegmenten. Dies soll Ihre Auswahl erleichtern. Dabei behalten wir stets den Preis im Auge, allerdings darf die Qualität darunter nicht leiden. Unbrauchbare Billigstgeräte werden Sie bei uns deshalb nicht finden. Denn nur ein Teleskop das funktioniert, erfüllt seinen Zweck und macht zufrieden.
Für die Beobachtung bieten wir Ihnen vom Reise-Refraktor bis zum großen Dobson von uns erprobte Teleskope und ausgewähltes Zubehör.
Wenn Sie sich für die Astrofotografie interessieren, können wir Ihnen helfen, egal, ob Sie mit feststehender Kamera auf einem stabilen Stativ oder computergesteuerter Montierung aktiv werden möchten. Bei uns finden Sie für alle Anforderungen die richtige Ausrüstung und Kamera.
Als Entwickler der weltweit beliebten Astronomik Filterserie, bieten wir eine große Palette an kontrasterhöhenden Filtern für Beobachtung und Fotografie an, die viele astronomischer Objekte für Kamera und Auge überhaupt erst sichtbar machen.
Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin, damit Sie das richtige Teleskop für Ihre Wünsche finden und Fehlkäufe vermeiden. Profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung mit praktischer Astronomie.
Telefonisch erreichen Sie uns: Montag bis Freitag 10:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr.
Für jeglichen Besuch vereinbaren Sie bitte unbedingt einen Termin: 040-511 43 48

Gefahrlose Sonnenbeobachtung

Das Frühjahr zeigt die täglich zunehmende Sonnenhöhe besonders eindrucksvoll. Mantel, Heißgetränk und Gasheizung können bei der Sonnenbeobachtung langsam aber sicher beiseite gelegt werden.
Dies gilt natürlich nicht für die Sicherheitsvorkehrungen dieses interessanten Spezialgebietes: Ein Fehler und das Augenlicht ist unwiederbringlich verloren!
Ob nun Fleckenbeobachtung, Finsternisfotografie oder Merkur- und Venustransits vor der Sonnenscheibe, profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung als Ausstatter internationaler Finsternisexpeditionen und Beobachtungskampagnen.
Alle bei uns erhältlichen Sonnenfilter und Sonnenteleskope sind zertifiziert und erfüllen höchste Ansprüche an Material und Umgebungsbedingungen. Von der Finsternisbrille, über maßgeschneiderte Filter für Ihr Reiseteleskop bis hin zum H-alpha Teleskop erhalten Sie bei uns die Rundumsorglos-Finsternisausstattung.

Messier Marathon Maniacs aufgemerkt!

Was haben Messiermarathon und Ostern gemeinsam? Die Mondabhängigkeit! Ostern ist bekanntlich der erste Sonntag nach dem ersten kirchlichen Vollmond nach dem kirchlichen Frühjahrsbeginn. Der Messiermarathon findet indes am Wochenende um den ersten Neumond nach dem astronomischen Frühjahrsbeginn statt.

Davor oder danach lassen sich zwar nicht theoretisch alle Messierobjekte in einer Nacht beobachten, aber zum Üben langt es allemal! Und auch ein Halbmarathon ist ja nicht zu verachten, oder?

Das passende "Ünungsbuch" stellt dieses Werk dar. Also ran an die Okulare und los gehts! Mehr Informationen

Die Fastenzeit ist vorüber - jetzt Gewicht zulegen!

Dafür gibt es gewichtige Argumente: Nur eine gut austarierte Montierung bringt in der Astrofotografie die besten Ergebnisse und bei der Beobachtung ein ruhiges Bild, eine stabile Montierung vorausgesetzt! Andersherum leidet die Mechanik und der Stromverbrauch, wenn die Stundenachse zu ungleichmäßig belastet wird. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Gegengewichten aus; schwer in der Masse, leicht im Preis. Wir führen für fast alle gängigen Montierungen die passenden Gegengewichte. Sollten Sie etwas vermissen, kontaktieren Sie uns für ein unverbindlich Angebot. Mehr Informationen

Gut gepackt ist halb verreist!

Die Ferien stehen vor der Tür und die Nächte sind noch angenehm lange dunkel! Auch kleine Reisemontierungen freuen sich über eine wasser- und staubdichten Reisebehausung. Ihnen bleibt das Suchen der Einzelteile zwischen der Urlaubskleidung im Koffer erspart.
Je abgelegener oder weiter die Reiseziele, desto beanspruchter wird das Gepäck. Wer in trockenen und staubigen Regionen unterwegs ist, lernt schnell was es bedeutet, ob etwas wirklich staubdicht ist oder nicht. Gerade mit Optik und Feinmechanik sollte man keine Experimente machen, sondern gleich konsequent eine sichere Transportverpackung wählen.
Aber auch diejenigen, die sich nachträglich Transportutensilien zulegen wollen, werden bei uns fündig. Sollten Sie eine gesuchte Größe vermissen, fragen Sie bitte nach; durch das stetig wachsende Angebot haben wir noch nicht alle Artikel online, auch wenn diese am Lager sind.

Deep Sky Katalog setzt neue Maßstäbe

Diese Auflage des "Deep Sky Guide" aus dem Oculum-Verlag ist laut Verleger in einer absolut Wasserfesten Premium-Edition erschienen, die es nur einmalig in dieser Version geben wird.
Als Trägermaterial dient nicht hydrophob behandelter Zellstoff, sondern strapazierfähiges, wasserfestes und flexibles Spezialmaterial. Unserer Einschätzung nach dürfte bei sachgemäßem Gebrauch dieser Objektkatalog als Ergänzung zum interstellarum Deep-Sky Atlas Field Edition ein Mehrfaches eines astronomischen Beobachtungslebens überdauern.
Das macht zumindest dahingehend Sinn, denn die Anzahl der verzeichneten Objekte reicht selbst für Betreiber größerer Teleskopöffnungen für sehr lange Zeit aus. Mehr Informationen

Im Anfang war die Dunkelheit

Astrofotografie rückt dank der Digitaltechnik zunehmend in den Bereich der Möglichkeiten, die bisher nur optik- und fotozugewandten Zeitgenossen vorbehalten war. In unseren Beratungsgesprächen stellen wir immer wieder fest, dass Einsteiger die technischen und persönlichen Anforderungen sehr schnell unter- oder überschätzen.

In der Astrofotografie gibt es eine klare Trennlinie zwischen gelungenen und gescheiterten Aufnahmen. Dabei wird das Ergebnis mehr von den individuellen Fähigkeiten als der technischen Ausstattung bestimmt. Es ist wie im "richtigen" Leben: Ein guter Fotograf mit einfacher Technik macht bessere Aufnahmen als ein schlechter Fotograf mit der teuersten Ausrüstung.

Welches nun die persönlichen und technischen Anforderungen angeht, beschreibt der bekannte Astrofotograf Thierry Legault in ausführlicher Weise. Dabei beginnt er mit einer Digitalkamera auf einem einfachen Fotostativ und endet bei sündhaft teuren Ausrüstungen, mit denen Farbaufnahmen des dunklen Nachthimmels möglich sind.
Selbstverst
ändlich fehlt auch nicht, auf die Nachbearbeitung der Aufnahmen einzugehen. Astrofotografie bleibt auch weiterhin die Königsdisziplin der Astronomie und Fotografie, wird durch dieses herausragende Werk aber entmystifiziert und mit Freude und Durchhaltevermögen für jeden handhabbar. Mehr Informationen

Klare Sicht ins Nirvana

Über die Namensgebung der drei 1,25" Optiktönnchen mag man geteilter Meinung sein. Einig ist sich unser Test-Team bei diesem überarbeiteten Linsentrio aus dem Hause Helios®: Wer bisher glaubte die Fahnenstange im Bereich Preis-Leistung sei bei 80°-Okularen am Ende, wird hier eines Besseren belehrt. Die schlanke Bauform und der schlanke Preis dürften neben Dobsonauten insbesondere Binobeobachter ansprechen. Das 16mm Okular ist für Standard-Dobsons eine gute Wahl gerade für flächige Deepsky-Objekte. In 2" gibt es aus der Serie auch ein 28mm Okular.

Dobson Teleskop DIY

Das von John Dobson erdachte Prinzip eines beweglichen Newton-Teleskops sollte von jeher dem Selbstbauer (Do-It-Yourself) den Zugang zum Sternhimmel mit großer Öffnung ermöglichen. Auch wenn es heute von etlichen Herstellern "Fertig-Dobsons" gibt, verwundert es nicht, dass die weltweite Gemeinde der Selbstbauer immer noch sehr aktiv ist.

Konsequenterweise gibt es eine mehr als ausführliche Anleitung zur erfolgreichen Umsetzung so eines spannenden Bauvorhabens. Ob nun Gitterrohr oder gar Binodobson, dem Tatendrang werden maximal durch Transportgewicht oder Finanzen Grenzen gesetzt, nicht aber durch die Möglichkeiten, die dieses Werk vermittelt. Mehr Informationen