. .

Observing the Moon

The Modern Astronomer's Guide

Gerald North

8h0012 Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar.

Verwandte Artikel:
Bücher > Beobachtungspraxis > Beobachtungstechnik > Zeichnungen
Bücher > Beobachtungspraxis > Sonnensystem > Mond
Bücher > Sonnensystem > Mond
Sternkarten > Atlanten > Mondatlanten

Mit einer ungewöhnlichen inhaltlichen Zusammenstellung zum Thema "Mond" stellt dieses Buch einen gelungenen Einstieg in die Mondbeobachtung dar. Der Autor beschäftigt sich sowohl mit den Aspekten der reinen praktischen Mondbeobachtung als auch mit dem Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse über den Mond.

Er stellt heraus, welche Beobachtungen möglich und sinnvoll sind und wo trotz der Erfolge der Raumfahrt erdgebundene Beobachter ihren Teil zur Lösung ungeklärter wissenschaftlicher Fragen beitragen können. Das Buch wird so zu einem Führer für den interessierten Amateur auf dem Weg zum Spezialisten für den Mond. Es enthält genug Wissen und Hinweise, um Ihnen einen gelungenen Start in die Mondbeobachtung zu ermöglichen. Darüber hinaus ist es mit seinen umfangreichen Verweisen auf weiterführende Literatur ein Sprungbrett für intensivere Beschäftigung und Beobachtung.

Nach einer einführenden Beschreibung des Objektes "Mond" folgen Kapitel zu den grundlegenden Beobachtungstechniken Fernglas, Teleskop und Zeichnung. Breiten Raum nimmt die Erstellung von Bildern ein, sei es auf klassischem fotografischem Wege oder mittels CCDs oder Video. Gerade diese Kapitel haben von den Ergänzungen der "Second Edition" besonders profitiert. Zwei mehr theoretische Kapitel zur physikalischen Natur des Mondes und der Unterstützung der Beobachtung durch Computer schließen sich an.

Auf fast 200 Seiten stellt der Autor Ihnen dann ausgewählte Landschaften der Mondoberfläche vor. Die einzelnen Geländeformationen werden immer ausführlich beschrieben und ihre Lage und Bedeutung herausgestellt. Jede Beschreibung wird durch Fotos, manche zusätzlich durch Zeichnungen ergänzt. Hier bekommen Sie einen wunderschönen Eindruck von der Reichhaltigkeit der Mondlandschaft und erhalten eine ausgezeichnete Darstellung der lohnendsten Beobachtungen auf dem Mond. Den Abschluß des Buches bildet eine kurze Betrachtung zu den TLP (transient lunar phenomenons) und ihrer Rolle in der aktuellen Mondbeobachtung.