. .

Kosmos Sternatlas kompakt

Der Sternenhimmel auf 80 handlichen Karten

Roger W. Sinnott

Kosmos Sternatlas kompakt Anspruch: I-IV
Ausführung: ringgebunden
Erscheinungsjahr: 2010
Seiten: 128

Lieferzeit bitte anfragen

Euro 19,95

incl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2,95 € Versandkosten in Deutschland



Wenn man eine kurze Charakterisierung dieses "Sternatlas kompakt" geben will, dürfte sie in etwa "der alte Tirion SkyAtlas in Scheiben" lauten.

Der "alte Tirion SkyAtlas", weil die Grenzgrösse der knapp 30000 Sterne bei 7.6 mag liegt und circa 1500 Deep-Sky-Objekte enthalten sind. Damit hat dieser Atlas inhaltlich in etwa den Umfang der ersten Ausgabe des Sky Atlas 2000.0. Vom Format her zum Glück nicht. Dieser Atlas ist so handlich, dass er problemlos in jede große Jackentasche passt.

"In Scheiben", weil die Karten in einer ganz bestimmten Art und Weise organisiert sind. Jeweils 10 aufeinander folgende Karten decken 3 Stunden Rektaszension von Nord bis Süd ab. Für jede dieser Sektionen sind optimale Sichtbarkeitsmonate angegeben. Die Sektionen sind natürlich unabhängig von der geografischen Breite zu nutzen, da sie eben sowohl den nördlichen als auch den südlichen Teil des Himmels abdecken. Auf den Karten sind, wie für eine Version des bekannten Sky Atlas zu erwarten, Sternbildlinien und Milchstraßenkonturen eingetragen. Dazu kommen die bekannten und größtenteils farbkodierten Symbole für Doppelsterne, Kugelsternhaufen, offene Haufen, Gasnebel sowie Galaxien.

Am Rand der Karten finden Sie Koordinatenangaben und Hinweise auf angrenzende Teilkarten. So können Sie sich vom gerade gut sichtbaren Teil des Nachthimmels immer weiter in Richtung Ihres lokalen Horizonts bewegen. Vier besonders interessante Himmelsregionen (Große Magellansche Wolke, Virgo-Haufen, Schwert des Orion und Plejaden) sind am Ende des Atlas vergrößert dargestellt. Natürlich darf ein Index mit einer Namensliste aller dargestellten Objekte nicht fehlen.

Dieses kompakte und exakte Kartenwerk lässt sich ausgezeichnet transportieren. Auf Reisen kann es für den Nutzer eines transportablen Fernrohrs gute Dienste leisten, um an einem unbekannten Himmel die gewünschten Beobachtungsobjekte aufzusuchen. Einen guten Beobachtungsführer mit ausführlichen Beschreibungen der Objekte kann dieser Atlas nicht ersetzen jedoch hervorragend ergänzen.

Verwandte Artikel:
Bücher > Beobachtungspraxis > Einsteiger
Bücher > Beobachtungspraxis > Sternbilder
Sternkarten > Atlanten > Himmelsatlanten
Sternkarten > Deep Sky
Sternkarten > gesamter Himmel