. .

Kometen

Eine Einführung für Hobby-Astronomen

Uwe Pilz, Burkhard Leitner

Kometen Erscheinungsjahr: 2013
Ausführung: kartoniert
Seiten: 178
Anspruch: II-III

Auf Lager – in 1-3 Werktagen bei Ihnen

Statt bisher: Euro 24,90 sparen Sie 50%

Euro 12,45

incl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2,95 € Versandkosten in Deutschland



Kometen als faszinierende Himmelsschauspiele waren für frühere Generation beängstigend, heute gelten sie als Medienereignis und Amateurastronomen freuen sich auf spannende Beobachtungen.

Die drei Hauptteile des Buches, Theorie, Praxis und Einzeldarstellungen, erklären die verschiedenen Erscheinungsformen von Kometen, alle während ihres Umlaufs um die Sonne ablaufenden Prozesse und natürlich die heute aktuellen Beobachtungsmöglichkeiten. Ergänzungen wie Glossar, Literatur, nützliche Software oder auch eine Liste aller im Buch erwähnten Kometen bilden den Anhang.

Der Theorieteil liefert einen sehr guten Überblick über die Eigenschaften dieser Körper. Dazu gehören zunächst Herkunft, Aufbau und Zugehörigkeit zu verschiedenen Gruppen von Kometen mit vergleichbaren Eigenschaften. Ein Schwerpunkt sind die Bahnen, da sie Erscheinungsbild und Entwicklung der Kometen ganz wesentlich bestimmen. In diesem Teil kommt die reichhaltige und hochwertige Ausstattung mit Bildern und Zeichnungen gut zur Geltung. Wichtige Begriffe werden in farblich hervorgehobenen Textblöcken gesondert dargestellt. Alle Phänomene, die sich auf und in der Umgebung von Kometen bei der Annäherung an die Sonne abspielen, werden ausführlich beschrieben. Ebenso das heutige Wissen über den Ablauf eines Kometenlebens und über den Einfluss anderer Mitglieder des Sonnensystems auf Kometen. Ein kurzer Überblick zur professionellen Kometenforschung rundet diesen Teil ab.

Der Praxisteil weist eine bewährte Gliederung auf: zuerst die notwendige oder empfohlene Ausrüstung, dann die visuelle Beobachtung und die Fotografie, am Ende die Auswertung. Unter dem Oberbegriff visuelle Beobachtung finden Sie hier viele Informationen die ebenfalls für Fotografen interessant sind, wie z.B. das Auffinden der Objekte, die Helligkeitsschätzung und die erkennbaren Strukturen. Der Fotografieteil zeigt, worauf Sie bei Nutzung unterschiedlicher Kameratypen achten müssen, stellt aber auch dar, welche Ergebnisse Sie mit nachgeführten oder ruhenden Kameras erzielen könnten. Dokumentation der Fotos, Weiß- und Dunkelbilder sowie Korrekturen der Nachführung bilden einen weiteren Schwerpunkt. Das Kapitel zur Datenauswertung ist knapp gehalten und kann Ihnen daher nur einen ersten Überblick der grundsätzlichen Möglichkeiten bieten.

Von den 12 bekannten Kometen, die in Einzeldarstellungen vorgestellt werden, sind zwei die für das Jahr 2013 interessanten Kometen PANSTARRS und ISON. Mit den anderen zehn bekommen Sie einen guten historischen Überblick der Kometen, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert für Amateurastronomen bedeutsam waren. Kometennamen wie Halley, West, Shoemaker-Levy oder Hale-Bopp hat sicher jeder an diesen Objekten interessierte Amateurastronom schon mehr als einmal gehört. Durch das ganze Buch zieht sich noch eine kleine Besonderheit, da es den Autoren gelungen ist, alle Aspekte einer Kometenerscheinung mit Bildern zu illustrieren, die von Amateurastronomen gemacht worden sind. Sie können also nicht nur lernen, wie Sie selber Kometen beobachten und fotografieren, sondern sehen gleichzeitig beispielhafte Ergebnisse anderer Amateurastronomen.

Verwandte Artikel:
Bücher > Beobachtungspraxis > Sonnensystem > Kometen
Bücher > Sonnensystem > Kometen
Bücher > Beobachtungspraxis > Beobachtungsplanung > Einführung
Instrumente > Buchtipps für Teleskopeinsteiger
Angebote > Fachliteratur > Kometen, Planetoiden, Meteore
Angebote > Fachliteratur > Sonnensystem