. .
astro-shop > Instrumente > DSLR Kameras mit erweitertem Spektrum > Canon EOS modifiziert für Infrarotfotografie

5 Gründe für unserer Kameras statt einer Eigenmodifikation (DIY)

1. Die eingebauten Filter werden durch ein feinoptisches Glas ohne Filterwirkung von Astronomik ersetzt. Die Auflösung der Kameraoptik wird dadurch optimiert.

2. Die Kamera wird elektronisch neu kalibriert, damit der Autofokus weiterhin stimmt.

3. Der Umbau findet im Reinraum statt.

4. Wir haben seit beginn der Canon EOS DSLR-Serie Erfahrung mit den unterschiedlichen Modifikation und bieten sogar eine eigene Filterserie für die Kameras an.

5. Die Werksgarantie bleibt erhalten.

Warum Canon EOS für Infrarotfotografie?Infrarotlanschaft

Die für die Infrarotfotografie umgebauten Kameras eignen sich bestens für die Landschafts- und Pflanzenfotografie. Sie erreichen Belichtungszeiten, die Sie von der herkömmlichen Fotografie kennen; ein Stativ, wie zu Zeiten des chemischen IR-Film, wird überflüssig und Ihnen steht eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten offen. Ist eine vornehmliche Nutzung für die Astrofotografie angedacht, empfehlen wir dringend eine Astro DSLR Kamera !

Verwechselt werden darf dieser Umbau nicht mit Wärmebildkameras, die bei deutlich größeren Wellenlängen arbeiten und einen speziellen Sensor benötigen. Die Astronomik EOS MC Kameras bilden neben dem sichtbaren Spektrum auch das nahen Infrarot bis etwa 1100nm ab.

Bei den IR-modifizierten Kameras haben Sie weiterhin die Möglichkeit, alle mit dem Zusatz "CCD" bezeichnete Filter der Astronomik EOS Clip Serie zu nutzen. Mit den Astronomik OWB EOS Clip bzw. Astronomik OWB EOS XL Clip Filtern können Sie die Kamera auch weiterhin für die alltägliche Fotografie einsetzen.

Wir bieten nahezu alle EOS DSLR Kameras in der IR-Variante an. Fragen Sie nach einem unverbindlichen Angebot unter astro@astro-ahop.com

Filtermepfehlungen

  • Tageslichtfotografie: Astronomik OWB
  • VIS/IR-Fotografie im Übergangsbereich: Astronomik 642
  • IR-Fotografie (Landschaft, Wolken, Pflanzen, Chlorophyll): Astronomik 742
  • IR-Fotografie (z. B. Planeten am Tageshimmel, Landschaft): Astronomik 807
8h11e3

Canon EOS 200D Body, modifiziert für Infrarotfotografie

Die Kamera wird durch den Umbau über das sichtbare Spektrum hinaus bis ins Infrarot (etwa 1100nm) empfindlich. Ausgestattet mit einem IR Passfilter erreichen Sie Belichtungszeiten, die Sie von der herkömmlichen Fotografie kennen und ein bisher notwendiges Fotostativ wird überflüssig.   (mehr ...)
astro-shop > Instrumente > DSLR Kameras mit erweitertem Spektrum > Canon EOS modifiziert für Infrarotfotografie