. .

Drehbare Welt-Sternkarte

Für den nördlichen und südlichen Sternhimmel

Erich Karkoschka

Drehbare Welt-Sternkarte
lieferbar etwa ab 10.03.2017

Euro 19,99

incl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2,95 € Versandkosten in Deutschland
Versandkostengruppe: 1


Der erste Blick auf diese Karte zeigt eine verwirrende Vielfalt von Linien, beim zweiten Blick auf die Karte erkennt man jedes Sternbild zweimal. Aber die ungewöhnlich Idee einer Sternkarte für die gesamte Erde erfordert auch ungewöhnliche Lösungen. Nach der Lektüre des ausführlichen Begleitheftes zeigt spätestens der dritte Blick, dass hier trotz allem weiterhin das von der "normalen" drehbaren Sternkarte her bekannte Prinzip herrscht.

Dem Autor ist es gelungen, eine drehbare Sternkarte zu entwerfen, die sich auf verschiedenen geografischen Breiten nutzen lässt. Orientierungslinien für die Nordbreiten 90, 60, 50, 40 und 20 Grad, den Äquator, die Südbreiten 40 und 90 Grad sind auf dem Deckblatt eingezeichnet. Für alle diese Breiten hat der Autor nichts anderes gemacht, als die jeweiligen Horizontlinien für die von ihm gewählte Projektion des Himmels zu berechnen. Damit sich die Sternkarte an so vielen unterschiedlichen Orten nutzen kann, musste eben eine spezielle Projektion gewählt werden. So kommt es zur Verdoppelung aller Sternbilder und dem Verschwinden der Region um den Himmelsnordpol.

Trotzdem ist die Bedienung genauso simpel wie bei einer herkömmlichen drehbaren Sternkarte. Über drehbare Skalen lassen sich Datum und Uhrzeit aber auch die Position eines beliebigen Objektes einstellen. Der sichtbare Sternhimmel ergibt sich dann aus der Anwendung der Horizontlinie für die eigene geografische Breite. Auf diesen Horizontlinien sind die vier Himmelsrichtungen genau festgelegt. So können Sie immer feststellen, welche Sternbilder sich über einer bestimmten Himmelsrichtung befinden und sich entsprechend, vom Horizont aus beginnend, weiter am Himmel orientieren. Diese horizontorientierte Darstellung kommt der menschlichen Wahrnehmungsweise sehr entgegen und erleichtert es, sich unter einem unbekannten Himmel zurecht zu finden. Im Begleitheft sind die Himmelsausschnitte, die Sie für eine vorgegebene geografische Breite benötigen, deutlich dargestellt. Die fehlende Region um den Himmelsnordpol finden Sie vergrößert auf der Rückseite dargestellt.

Sie können darüber hinaus aus der Karte noch weitere Informationen ablesen. So zum Beispiel den Dämmerungsbeginn, die wahre Sonnenposition und die Linie, bei der ein Objekt scheinbar auf halber Strecke zwischen Horizont und Zenit steht. Die Beobachtungszeit lässt sich in Normal-, Sommer- oder wahrer Ortszeit einstellen. Auf der Karte finden Sie Sterne bis zur 4. Größe und einige wichtige Deep-Sky-Objekte.

Verwandte Artikel:
Sternkarten > Vollständiger Himmel
Sternkarten > Nordhimmel
Sternkarten > Südhimmel
Sternkarten > Drehbare Sternkarten > Verwendung weltweit