. .

Drehbare Himmelskarte

Drehbare Himmelskarte Auflage: 4.

Auf Lager – in 1-3 Werktagen bei Ihnen

Euro 14,90

incl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2,95 € Versandkosten in Deutschland



Die drehbare Sternkarte aus dem oculum-Verlag basiert auf langjährigen Erfahrungen praktischer Astronomen mit den bis heute erhältlichen Produkten. Sie besitzt einige Möglichkeiten, die sie für den ambitionierten Beobachter interessant macht und von anderen drehbaren Sternkarten abhebt.

761 Sterne bis 4,5 mag und 220 Himmelsobjekte, darunter der komplette Messierkatalog, sind auf der Karte verzeichnet. Die wasserfeste Karte hat eine klare Darstellung mit dunklen Sternen auf hellblauem Grund. Deep-Sky-Objekte sind mit schnell eingängigen schwarz-weißen Symbolen verzeichnet. Auf den ersten Blick wirkt das Kartenbild ein wenig ungewohnt, was sich aber bei Rotlicht schnell wandelt. Durch die gewählten Farben der Darstellung sind Text und Bild unter üblichen Einsatzbedingungen hervorragend erkennbar.

Die Oculum-Himmelskarte ist für 50 Grad Nord und 10 Grad Ost ausgelegt. Einzigartig ist eine spezielle Korrekturskala, mit deren Hilfe Sie ohne Rechnen die Korrektur für den Längengrad seines Beobachtungsorts einstellen können. Die Karte bietet darüber hinaus ein vielseitiges himmelsmechanisches Instrumentarium: Sonnenauf- und -untergänge, Dämmerungszeiten und die Position von Mond und Planeten sind leicht zu bestimmen.

Auf der Rückseite der etwa 30 cm durchmessenden Karte befindet sich neben einer Kurzanleitung, das Standardvergleichssternfeld zur Bestimmung der Grenzgröße, die Helligkeitswerte der wichtigsten Sterne, typische Helligkeiten der großen Planeten, Periodische Sternschnuppenströme und die Deutsch/Lateinische Übersetzung der Sternbildnamen inklusive Abkürzung.

Eine mit 18 Seiten recht umfangreiche Anleitung des Verlages finden Sie hier. Die grundlegenden Bedienelemente werden nicht nur in Worten, sondern auch in Bildern vorgestellt. In einer klaren Kombination aus Text und Bild erklärt die Anleitung Ihnen die praktische Benutzung der Sternkarte. Von den ersten Einstellungen geht es schnell zur Ermittlung von Auf- und Untergangszeiten und der Orientierung am Sternhimmel. Die Anleitung macht jedoch nicht vor den etwas spezielleren Anwendungen einer drehbaren Sternkarte halt und erklärt auch die Verwendung bei Zeitermittlung, Koordinatenbestimmung, Positionsbestimmung und Berechnung von Dämmerungszeiten. Sie ist eine sinnvolle und wertvolle Ergänzung der Karte und hilft Ihnen, bald die Funktionen Ihrer Karte vollständig zu nutzen.

Verwandte Artikel:
Sternkarten > Nordhimmel
Zubehör > visuell > rund ums Fernglas
Sternkarten > Drehbare Sternkarten > Verwendung Deutschland