. .

Astronomik OIII 6nm CCD EOS Clip-Filter

Astronomik OIII 6nm CCD EOS Clip-Filter Filterart: OIII CCD 6nm
Fassung: EOS Clip-Filter

Auf Lager – in 2-5 Werktagen bei Ihnen

Euro 299,00

incl. MwSt., zzgl. Versandkosten
4,95 € Versandkosten in Deutschland



Dieser Filter ist geeignet für die Fotografie von OIII Regionen aus kunstlichtverschmutzten Gebieten oder außerhalb der Stadt. Der Kontrast zwischen OIII-Licht und dem Himmelshintergrund wird angehoben.

Der OIII CCD Filter erhöht den Kontrast zwischen astronomischen Objekten und Himmelshintergrund. Durch die schmale Halbwertsbreite bei gleichzeitig hoher Transmission im Bereich der OIII Linien wird der Kontrast gegenüber breitbandigeren Filtern erhöht.

Der sinnvolle Anwendungsbereich erstreckt sich für die Beobachtung bei mittlerer Vergrößerung über ein Öffnungsverhältnis von 1:3 bis 1:15 für Teleskope ab 6" (150mm) Öffnung und für die CCD-, DSLR- und chemische SW-Fotografie über Objektive und Teleskope aller Durchmesser (siehe Alternativen).

Wirkungsweise

Der Filter blockt die Emissionslinien von Nieder- und Hochdrucklampen (Quecksilber (Hg) und Natrium (Na)) und die Linien des Airglow vollständig ab. Die beiden OIII Linien können mit sehr hoher Transmission den Filter passieren.

Tips und weitere Verwendungshinweise

  • Als Kamera Clip Filter ist selbst bei extremer Lichtverschmutzung die Fotografie mit DSLR Kameras aus der Stadt möglich.
  • Zusammen mit den H-alpha CCD und SII CCD Filtern können Sie auch von Standorten mit sehr starker Lichtverschmutzung Drei-Farben-Aufnahmen von Emmissionslinienobjekten erstellen, wie dies z. B. auch beim Hubble Space Telescope (HST) bekannt sind.
  • Der Astronomik CLS CCD Filter bietet eine interessante Alternative für den Luminanzkanal bei der Erstellung von Kompositaufnahmen.
Alternativen

keine

Eignung des Filters

  • Visuelle Beobachtung (Land): experimentell
  • Visuelle Beobachtung (Stadt): ungeeignet
  • CCD-Astrofotografie: Sehr gut, extremer Kontrastgewinn bei OIII-Emissionsnebeln
  • DSLR Astrofotografie (unmodifiziert): Sehr gut, extremer Kontrastgewinn bei OIII-Emissionsnebeln
  • DSLR Astrofotografie (astromodifiziert): Sehr gut, extremer Kontrastgewinn bei OIII-Emissionsnebeln
  • DSLR Astrofotografie (umgebaut mit MC-Klarglas): Sehr gut, extremer Kontrastgewinn bei OIII-Emissionsnebeln
  • Webcam / Video (Planeten): ungeeignet
  • Webcam / Video (Deep Sky): experimentell, wenn Lichtverschmutzung ein großes Problem ist und OIII-Emissionsnebel aufgenommen werden
Technische Daten zum Filter

  • 95% Transmission bei 496nm (OIII Linie)
  • 95% Transmission bei 501nm (OIII Linie)
  • Halbwertsbreite 12nm
  • Durchlassbereich 494nm bis 506nm
  • Homofokal mit allen anderen Astronomik Filtern, ausgenommen die Astronomik XT Filterversionen
  • Filterstärke: 1mm
  • Beständig gegen Feuchtigkeit, nicht alternd, kratzfest
  • Hartvergütetes feinoptisch poliertes Spezialglas
  • Keine Halos, keine Reflexe
  • Der Filter wird in einer haltbaren Aufbewahrungsdose geliefert
  • 10 Jahre Garantie. Die Garantie betrifft die unveränderten physischen und physikalischen Eigenschaften des Filters bei bestimmungsmäßigen Gebrauch. Es muss die Originalrechnung vorliegen. Der Garantie unterliegen nicht Probleme, die sich durch den Gebrauch mit Geräten (z. B. Kameras, Okulare, brennweitenverändernde Zwischenoptiken oder Bildfeldebner) ergeben, die sich zum Zeitpunkt des Filtererwerbs noch nicht auf dem Markt befunden haben. Diese Garantie schränkt nicht Ihre sonstigen Verbraucherrechte ein. Im Garantiefall kontaktieren Sie und bitte per Email oder telefonisch. Senden Sie den/die Filter in ausreichend frankiert an uns.
Was ist bei der Verwendung von Astronomik EOS Clip Filtern zu beachten?

APS-C Format
: Bei der Verwendung von Astronomik EOS Clip Filtern für APS-C Sensor Kameras können keine Canon EF-S Objektive verwendet werden. Es funktionieren allerdings EF-S Objektive aller Drittanbieter sowie Canon EF oder L Objektive.

Vollformat : Astronomik EOS XL Clip Filter für Vollformatkameras funktionieren ausschließlich bei hochgeklapptem Spiegel. Das bedeutet, dass auf jeden Fall der Livebildmodus zu verwenden ist. Die Filter können auch bei ausgeschalteter Kamera in dieser verbleiben ohne dass der Spiegel Schaden nimmt. Bei Kameramodellen mit motorbetriebenem Spiegel statt mit Federbetrieb können die Filter nicht eingesetzt werden, da es hier zu einer Fehlermeldung kommt. Betroffen sind die Modelle EOS 5D Mk IV, 5DS und 5DS R. Ein Umbau der 5D Mk1 macht nur bedingt Sinn, da die Kamera keine Livebildfunktion anbietet. Unbenommen davon können diese Kameras trotzdem astroumgebaut werden!

Verwandte Artikel:
Astronomik Filter > nach Größe > Canon APS-C Clip-Filter
Astronomik Filter > nach Verwendung > fotografisch > Schmalbandfilter > OIII-Filter
Astronomik Filter > nach Verwendung > fotografisch > Schmalbandfilter > 6nm