. .

24 Jahre ihr astronomischer Fachhandel in Hamburg

Willkommen

Willkommen im astro-shop. Sind Sie schon Kunde? Bitte melden Sie sich hier an, um alle Funktionen nutzen zu können.

Lieferung bis zum 24.12.

Liebe Kunden, alle Bestellungen für sofort lieferbare Artikel, die bis zum 22.12. 10 Uhr MEZ eintreffen, werden nach Information von DHL und DPD bis zum 24.12. innerhalb Deutschlands ausgeliefert. Das astro-shop Team wünschen Ihnen sternklare Feiertage und bedankt sich für das in uns gesetzte Vertrauen.

Interstellarum Deep Sky Atlas

Interstellarum präsentiert einen modernen, vollständigen Himmelsatlas in 114 Karten mit vielen Ergänzungen, der für die visuelle Beobachtung völlig neu konzipiert wurde. Dieser Atlas zeigt Ihnen nur Objekte, die mit heute üblichen Amateurmitteln sichtbar sind. Klar und eingängig sehen Sie für jedes verzeichnete Objekt, mit welcher Teleskopgrösse es gut zu beobachten ist. Bei allen Emissionsnebeln wird zusätzlich direkt am Objekt eine Empfehlung für einen der drei Filtertypen O III, UHC oder H beta gegeben. Durch Ringbindung, optimierte Farbgestaltung und stabile Ausführung lässt sich der Atlas sehr gut Nachts direkt am Teleskop verwenden. Mehr Informationen

Guide 9.0 Neuerscheinung !

Nach 10 Jahren bietet Guide mit der Version 9.0 endlich wieder eine vollständige Neuversion an. Das bekannte und für seine Präzision bekannte Programm vereinigt die Funktionen Sternkartenerstellung, Teleskopsteuerung, Beobachtungsplanung und virtuelles Planetarium. Sie erhalten Zugriff auf die besten zur Zeit verfügbaren Stern- und Objektkataloge und können nahezu alles was sich im Sonnensystem befindet darstellen lassen. Sie bekommen die Möglichkeit auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Ergänzungen aus dem Internet zu laden und alle gängigen Teleskoptypen von Guide steuern zu lassen. Mehr Informationen

Portable Newtonian Telescopes

Ein Buch mit dem notwendigen Hintergrundwissen für eigene Teleskopkonstruktion oder die Bewertung vorhandener Pläne. Und das mit einem ganz besonderen Ansatz, denn es legt großes Gewicht auf das Verständnis grundlegender Konstruktionsprinzipien und Eigenschaften der verwendeten Materialien. Sie können lernen, wie sich bestimmte Elemente eines Teleskops verhalten und wie Sie die geeigneten Baumaterialien für Ihr Teleskop auswählen und bewerten. Das Buch spart weder an Details noch an konkreten Formeln und ermöglicht Ihnen die Berechnung von mechanischen und optischen Eigenschaften einzelner Komponenten. Konkrete Bauanleitungen für ausgewählte Geräte machen ebenfalls ein Drittel des Buches aus Mehr Informationen

Telescopes, Eyepieces and Astrographs

Wenn Sie fundierte Informationen zu Entwurf, Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten heutiger Teleskope suchen sind Sie hier genau richtig. Mit den heute leicht zugänglichen Ergebnissen numerischer Berechnungen erhalten Sie hier einen sehr guten Eindruck von den Leistungsmöglichkeiten eines bestimmten Teleskop- oder Astrographentyps. Ein weiterer Höhepunkt des Buches ist der sehr umfangreiche und aktuelle Teil zur Bewertung aller wichtigen Okulartypen. Mehr Informationen

Astroart 5.0 ab sofort im astro-shop

Das geniale Duo Dr. Fabio Cavicchio und Dr. Martino Nicolini haben sich einmal mehr selbst übertroffen und die Software 'Astroart' nicht nur weiterentwickelt, sondern komplett neu programmiert. Das Ergebnis lässt sich in Kurzform so beschreiben: schneller, schlanke, schöner! Wem diese blümerante Beschreibung nicht reicht, kann sich in unserem Onlinekatalog eingehender informieren. Unseren Kunden gewähren wir unter bestimmten Voraussetzungen kostenreduzierte oder sogar kostenfreie Updatemöglichkeit! Mehr Informationen

10 Jahre Astronomik - Erinnern Sie sich noch an das Jahr 2000?

In Hannover, Deutschland, wird die EXPO eröffnet. In Sydney, Australien, werden die Olympischen Spiele ausgetragen. Der Y2K-Bug ist nicht so dramatisch wie angekündigt, dafür aber der "I-love-you" Virus, der ausschließlich Microsoft Produkte befällt. In die ISS ziehen die ersten Bewohner ein, während Iridium Konkurs anmeldet. Michael Schumacher wird auf Ferrari Weltmeister, und in einem Wasserturm in Hamburg grübeln Eric Vesting und Gerd Neumann, wie man gute und bezahlbare Filter herstellen kann. Die Filter, die es im Jahr 2000 auf dem Markt gibt, sind entweder extrem teuer oder grottenschlecht. Das Ergebnis ist eine Kleinserie UHC und RGB Filter. Aus dem Garagenprojekt wurde innerhalb weniger Jahre eine Marke, die weltweit nicht nur von Sternfreunden, sondern auch von Profiastronomen geschätzt und eingesetzt wird. Vom astronomischen Einsteiger bis zu Institutionen wie ESO oder NASA sind die Filter im Einsatz und setzen neue Maßstäbe in der Beobachtung und Fotografie. Welche Möglichkeiten sich Ihnen mit dem Einsatz von Astronomik Filtern bieten, sehen Sie z. B. an den zum Teil preisgekrönten Aufnahmen unseres zufriedenen Kunden Mike Sidonio aus Australien.